Metall-Halbleiter-Kontakt 1

Im folgenden Applet wird die Konstruktion des Bänderdiagramms eines Metall-Halbleiter-Kontaktes animiert dargestellt. Dabei kann ausgewählt werden, ob der entstehende Kontakt ein diodenähnliches Verhalten (Schottky) oder aber ein ohmsches Verhalten (ohmic) aufweisen soll.

Weiterhin kann die Dotierung des Halbleiters (n-type oder p-type) festgelegt werden. Bei einem n-Halbleiter werden die Eigenschaften des Kontaktes durch das Verhalten der Elektronen bestimmt, die sich entlang der Leitungsbandkante Wc bewegen. Bei einem p-Halbleiter hingegen bestimmen die sich entlang der Valenzbandkante Wv bewegenden Löcher die Eigenschaften des Kontaktes.

Zunächst werden die Bänderdiagramme für das Metall und für den Halbleiter getrennt dargestellt. Das Vakuumniveau Wo dient dabei als gemeinsames Bezugsniveau. Nach Betätigung der Schaltfläche "Start Animation" werden die beiden Materialien miteinander in Kontakt gebracht.

Im oberen Panel des Applets werden die Verläufe der Energiebänder dargestellt. Das untere Panel zeigt die zugehörige Verteilung der Ladungsdichte .

Hinweis: Zur Darstellung des Applets ist ein Java-fähiger Webbrowser mit aktiviertem Java erforderlich.

Man sieht: